Homöopathie

In der Homöopathie gibt es verschiedene Globuli, die uns bei der Laktation behilflich sein können. Alles was ich hier aufführe kann zur Unterstützung hilfreich sein, aber “viel hilft viel” gilt in diesem zusammenhang nicht.

 

Also bitte nicht alles aufeinmal einwerfen!

 

Jeder Mensch ist anders, was bei dem einen gut wirkt und hilft, muss bei dem anderen nicht zwangsläufig auch so sein. Deswegen bitte alles mit Bedacht auswählen und anwenden. Einiges kann recht schnell wirken, anderes muss schon eine Zeitlang angewendet werden. Man sollte also nicht auf Wunder hoffen nach dem Motto, heute eingenommen und morgen fließt die Milch in Strömen. Alles braucht seine Zeit…

 

 

Zu den von mir aufgeführten Globulis, gibt es im Netz zahlreiche Berichte zur Wirkung und Einnahme. Ich habe sie lediglich als Hinweis aufgeführt und übernehme natürlich keine Verantwortung dafür, wenn ihr euch zur Einnahme entschließt.

 

 

  •  Prolactin C 30
  • Lac Caninum C30
  • Urtica D3
  • Agnus Castus D6
  • Lac defloratum D12
  • Phytolacca D12
  • Alfalfa D6
  • Ricinus Communis D4
  • Similasan