Spam wurde blockiert

Monats-Archive: Mai 2017

Wie heißt es so schön, „was lange währt wird endlich gut“ und nun habe ich es tatsächlich geschafft. Der erste Testbericht ist fertig und auf der rechten Seite im Menü unter Gleitgel zu finden.

Ich bin zur Zeit sehr motiviert und das muss man doch gleich mal ausnutzen. lachen

Der Anfang ist nun gemacht und weitere Testberichte werden folgen. Mit der Zeit hat sich so einiges an Sexspielzeug und Utensilien bei mir angesammelt, so dass ich so schnell sicher nicht damit fertig werde. Also bitte nicht ungeduldig werden, denn es reicht, wenn ich das schon immer bin.

Ich wünsche euch einen schönen Tag und viel Spaß beim Lesen.  butterfly

Wie ich ja schon berichtet hatte, musste ich auf die normalen Brusthauben wechseln. Gestern Abend hatte ich noch bemerkt, dass ich sogar zwei Risse unten an meinem rechten Nippel habe. Genau dort, wo die Saugschale am Rand scheinbar etwas gescheuert hat. Sind zwar zum Glück nur kleine Risse, aber es schmerzt trotzdem beim Pumpen etwas. Ich bin fleißig am eincremen und ich hoffe, dass es bald abgeheilt ist.

Zurück aber zu den Brusthauben, bekannt ist ja der Trick mit dem alten BH, in den man Löcher schneidet, um die Brusthauben handfrei zu benutzen. Kann man machen, oder man gönnt sich eine andere Lösung.

Bei Amazon hatte ich vor einiger Zeit den PumpEase hands-free pumping bra entdeckt. Für meine riesen Möpse kam nur XL in Frage und das passt auch soweit gut, zumindest von der Weite her. Ich habe mich für einen schwarzen entschieden, aber es gibt ihn noch in vielen anderen bunten Mustern, ist dann aber auch teurer.

pumphalter-001pumphalter-003pumphalter-002pumphalter-005

pumphalter-004

Die Technik ist eigentlich gleich wie bei einem BH mit Löchern. Man trägt den Pumpease entweder direkt über den nackten… Weiterlesen

Sommerwetter ist ja schön, aber Saunawetter muss es nun wirklich nicht sein. Hab meinen Ventilator aufgestellt und nun geht es so einigermaßen, aber richtig kühl ist was anderes. Bei dieser Hitze macht sogar das Pumpen und Massieren kaum Spaß und irgendwie ist grad alles anstrengend.

ventilator

Heute kommt dazu, dass meine Nippel etwas schmerzen. Ich denke es liegt daran, dass meine Nippel beim Pumpen soweit eingesaugt werden, dass sie oben anstoßen und dadurch gereizt werden. Zur Zeit pumpe ich ja nur noch mit den Saugschalen die man direkt unter dem BH tragen kann und so die Hände frei hat, was schon sehr bequem ist.  Habe aber direkt reagiert und meine Nippel gleich dick mit Purlan Creme von Medela eingeschmiert. Darüber trage ich die Brustwarzenformer, so wirkt die Creme gut auf den Nippeln und sie haben genug Platz, ohne dass etwas scheuert.

Ich werde später beim Pumpen auf die normalen Brusthauben umsteigen, damit meine Nippel sich erholen können. Ich hoffe, dass das schnell wieder abklingt, denn schmerzende Nippel kann ich jetzt gar nicht gebrauchen.

Euch wünsche ich einen schönen Abend… Weiterlesen

Seit langem habe ich mir vorgenommen meine Nippel zu dehnen und damit auf eine ordentliche Länge zu bringen. Ich stehe total auf so richtig lange Nippel und es sieht einfach nur geil aus.

Meine Nippel sind ja nicht gerade klein, aber für meine Vorstellung einfach noch viel zu kurz, da geht mehr. Da ich mich zur Zeit jetzt sowieso intensiv mit meinen Brüsten beschäftige, liegt es eigentlich nahe, dass ich dann auch gleichzeitig das dehnen angehen kann. Mal sehen was draus wird, motiviert bin ich jedenfalls.

Gestern Abend habe ich die ersten Versuche gestartet und für den Anfang mussten erstmal ein paar Haargummis herhalten. Sieht doch schon ganz nett aus. Ich konnte es mir nicht verkneifen und habe meinen Nippel mal mit einem Bildbearbeitungsprogramm auf die Länge gebracht die ich mindestens anstrebe. Ob ich das so hin bekomme, wird sich zeigen. Mit einem Nippelpircing soll das ja leichter sein, aber damit kann ich mich so gar nicht anfreunden. Naja, ich werde schauen ob das auch ohne Pircing klappt. Ich muss mal nach geeigneten Gerätschaften Ausschau halten, die hilfreich sein könnten,… Weiterlesen

Ich freue mich, es ist Wochenende und ich kann mich weiterhin mit viel Zeit um meine Brüste kümmern.

Inzwischen habe ich meine normalen Bhs verbannt und trage nur noch Still BHs. Mich hat es fast umgehauen, aber mittlerweile bin ich bei Körbchengröße J angekommen. Da hab ich ganz schön „Hoiz vor da Hüttn“. Ich muss sagen, ich war nie so begeistert von Still BHs, aber nachdem ich einen geschenkt bekam, habe ich den dann doch mal getragen. Siehe da, inzwischen bin ich sowas von begeistert und es gibt auch wirklich hübsche Still BHs, selbst wenn man so riesen „Melonen“ wie ich hat.

Von der Bequemlichkeit sind die Teile echt super, zum Pumpen oder Massieren sind die Brüste ruckizucki frei gelegt und der Spaß kann beginnen. Anschliessend sind die beiden genauso schnell wieder verpackt, aber ich finde auch, dass alleine das Tragegefühl viel ausmacht. Ich fühle mich jedenfalls mit Still BH viel fraulicher und es hat irgendwie etwas „magisches“. Ich trage einen Still BH, meine Brüste kribbeln und spannen und werden hoffentlich bald Milch produzieren, aber keiner sieht und vermutet das… Weiterlesen